Peter Trapp, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-peter-trapp.de

DRUCK STARTEN





20.02.2018
Repräsentative Umfrage: Wo Bildungspolitik besser werden muss

Bildung ist ein Kernthema für die Union, deshalb geben die CDU-Fraktionsvorsitzenden regelmäßig eine repräsentative Studie in Auftrag, um die bildungspolitischen Anliegen der Bevölkerung noch besser nachzuvollziehen. Insgesamt zeigt sich, dass die CDU in vielen Bereichen die richtigen Schwerpunkte setzt, etwa im eben verhandelten Koalitionsvertrag, der den ‚Digitalpakt‘ nochmals festschreibt, der zu Investitionen in Milliardenhöhe in die technische Ausstattung unserer Schulen bundesweit führen wird. 

Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

20.02.2018
Tempo machen für U7-Verlängerung zum BER, Arbeits- und Projektgruppe einrichten

Der Senat muss die Planungen für die Verlängerung der U-Bahnlinie 7 aus Rudow zum neuen Flughafen BER endlich anpacken. Die CDU erwartet, dass dazu schnellst möglichst mit allen Beteiligten eine Arbeits- und Projektgruppe gebildet wird, um das Vorhaben voranzubringen.

Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

20.02.2018
Koalitionsfraktionen hindern Studierende am Lernen

Die Koalitionsfraktionen wollen in Berlin keine Uni-Bibliothek, die 24 Stunden durchgehend geöffnet hat, und sie lassen damit viele Studierende im Stich. Es gibt Studierende, die aus familiären oder beruflichen Gründen oder wegen einer Prüfungsvorbereitung einen Lernort auch bis in die Nacht hinein brauchen. 

Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

19.02.2018
Berlin baut – Spandau wächst auch.
Was passiert in Siemensstadt, Haselhorst und Umgebung.

Für Spandau ergeben sich durch Dynamik in Berlin jetzt auch große Chancen für die Erschließung neuer Wohngebiete und die Erweiterung der Verkehrsinfrastruktur.




19.02.2018
Videoüberwachung, wann fällt bei Rot-Rot-Grün die Klappe?

Es ist völlig unbegreiflich, warum die Koalition offenkundig mehr Angst vor Kameras als vor Gewalttätern hat. Es wird Zeit, dass die rot-rot-grüne Koalition das erkennt, was laut Umfragen 80 Prozent der Berliner wissen.

Quelle: CDU-Fraktion Berlin