Peter Trapp, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-peter-trapp.de

DRUCK STARTEN


Aktuelle Meldungen
AUS DEM WAHLKREIS
CDU-Abgeordneten Heiko Melzer und Peter Trapp rufen erneut zur Sammelaktion auf
Das Wahlkreisbüro der CDU-Abgeordneten Heiko Melzer und Peter Trapp dient seit August 2016 u.a. als Abgabestelle für Flaschendeckel aus Kunststoff. Viele Spandauerinnen und Spandauer konnten bereits ca. 750.000 gesammelte Deckel dort abgeben, so dass der gesamte Sammelerfolg der Aktion „End Polio Now“ auf 171.818.000 Deckel bzw. 1.027.000 Schluckimpfungen beläuft. Der Bedarf an Impfungen in manchen asiatischen und afrikanischen Ländern ist immer noch groß. Die CDU-Abgeordneten rufen daher erneut auf, die Aktion des Vereins „Deckel drauf e.V.“ zu unterstützen und die Flaschendeckel im Bürgerbüro am Brunsbütteler Damm 269 wochentags von 10:00 bis 17:00 Uhr abzugeben. 
 
AUS SPANDAU
Aktuelle Kriminalitätsstatistiken liegen vor
Die Anzahl der angezeiten Sexualdelikte in Spandau ist aufgrund der Verschärfung des Sexualstrafrechts 2016 deutlich gestiegen, ebenfalls wie die Anzahl von Fahrraddiebstählen und Laubeneinbrüchen. 
 
SICHERHEIT
CDU-Innenexperte Peter Trapp fordert mehr Kontrollen an den Kriminalitätsschwerpunkten und im ÖPNV
Aus der Antwort der Senatsinnenverwaltung auf Anfrage des CDU-Abgeordneten Peter Trapp, MdA  ergibt sich eine Zunahme von Verstößen gegen das Mitführen von verbotenen Messern in der Öffentlichkeit. 2015 wurden 689 solche Fälle polizeilich registriert, 2017 bereits 766. 
 
SPORT
Antwort des Senats auf kleine Anfrage lässt hoffen
Peter Trapp wünscht sich die Rückkehr der Wasserfreunde 04 nach Spandau. Darum unterstützt er ihr Bemühen um die Errichtung einer Wassersporthalle auf dem Gelände des Kombibads Spandau Süd/Gatower Straße. Auf seine Anfrage erfuhr er, dass der Senat mittlerweile tatsächlich die Rufe aus Spandau erhört und mit den Planungen begonnen hat.
Weitere Meldungen
16.12.2018
CDU-Innenexperte rät zur Niederlegung des Mandats
Hakan Tas zeigte sich nach seiner Alkoholfahrt mit Unfall und Entfernung vom Unfallort nur eingeschränkt kooperativ und schadete mit diesem Verhalten dem Ansehen des Parlaments.
weiter

03.07.2017 | BZ/Bild/Axel Lier
Die parlamentarische Anfrage des CDU-Innenexperten Peter Trapp, MdA liefert Antworten
Nach dem tödlichen Radfahrerunfall mit der Beteiligung eines Diplomaten in Berlin fragen sich viele, wie gefährlich Konsularmitarbeiter am Steuer wirklich sind. 
weiter

27.04.2017
Peter Trapp erläutert polizeiliche Statistiken für Haselhorst
Das Thema Sicherheit bleibt eines der wichtigen Themen in Berlin. Auch in den Spandauer Ortsteilen ist das subjektive Sicherheitsempfinden in den letzten Jahren gesunken. Stimmt gefühlte Sicherheit mit gemessener Sicherheit überein? Wie sicher lebt man in Haselhorst? Auf diese und weitere Fragen antwortete Peter Trapp bei einem Diskussionsabend der CDU Zitadelle in Haselhorst. 
weiter

30.03.2017
Senatsinnenverwaltung beantwortet entsprechende schriftliche Anfrage des CDU-Abgeordneten Peter Trapp
Offenbar reicht vielen Polizisten in Berlin ihr Gehalt nicht aus. Denn 1.220 von ca. 16.400 Polizeibeamten müssen sich Geld dazu verdienen. 
weiter

20.02.2017
Im Jahr 2016 wurden täglich zwei Täter durch Videoaufklärung ermittelt. Somit gehört Videotechnik zu hilfreichsten Mitteln bei der Feststellung von Straftätern. Der Vorsitzende des Innenausschusses im Abgeordnetenhaus Peter Trapp, MdA äußert sich dazu in der BZ.
weiter