Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
15.03.2018
Antisemitismus konsequent bekämpfen!
Antisemitisch motivierte Straftaten haben sich seit 2013 verdoppelt. Letztes Jahr hat die Berliner Polizei 288 solche Fälle registriert. Differenzierung und Zuordnung der Straftaten einem bestimmten Täterkreis gestaltet sich als schwierig, weil es in Berlin dafür keine professionalisierte Stelle gibt. Der CDU-Innenexperte Peter Trapp, MdA fordert daher die Einsetzung eines Antisemitismusbeauftragten, der nach einer analytischen Systematisierung die ersten Erklärungsversuche für die Zunahme von antisemitischen Straften liefern könnte.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Weitere Informationen dazu auf Heiko Melzer MdA
Meldungen (8)
...weitere Meldungen
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Meldungen (11)
...weitere Meldungen
Personen (1)
Dokumente (1)
Weitere Informationen dazu auf Matthias Brauner MdA
Meldungen (2)
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Meldungen (121)
...weitere Meldungen
Personen (1)
Themen (2)
Dokumente (23)
...weitere Dokumente

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Impressionen
Termine