Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
25.04.2019
Zahl der Messerattacken in Berlin weiter ansteigend
Peter Trapp fordert Einstufung als Tötungsversuch
Aus einer parlamentarischen Anfrage des CDU-Innenexperten Peter Trapp an die Senatsverwaltung geht hervor, dass die Zahl der Messerangriffe von 2737 im Jahre 2017 auf 2795 in 2018 gestiegen ist. Oftmals werden diese Angriffe wiederholt und gezielt auf die Oberschenkel der Opfer geführt, um die dortigen Aterien zu treffen und den Tod durch Verbluten herbeizuführen. Da diese Form der Gewalt bislang jedoch nur als gefährliche Körperverletzung und nicht als Tötungsversuch gewertet wird, ist die Hemmschwelle niedrig. Dies soll durch eine Neueinstufung verändert werden, fordert Trapp.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Weitere Informationen dazu auf Heiko Melzer MdA
Meldungen (2)
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Meldungen (25)
...weitere Meldungen
Personen (1)
Dokumente (1)
Weitere Informationen dazu auf Matthias Brauner MdA
Meldungen (1)
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Meldungen (194)
...weitere Meldungen
Personen (1)
Themen (2)
Dokumente (27)
...weitere Dokumente

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Impressionen
Termine